Sommerhochzeit im Parkhotel Bad Schandau

Bevor ich euch etwas von der Sommerhochzeit im Parkhotel Bad Schandau von Diana & Marcel erzähle fange ich diesmal ganz anders an. Auf meiner bisherigen Reise als Fotografin habe ich schon viel Menschen kennengelernt aber bei den Beiden ist es nicht nur eine Begegnung die danach wieder endet sondern hier ist mehr entstanden, darüber freue ich mich sehr. Diana kenne ich jetzt bereits 10 Jahre und wir haben schon einige coole Fotoshootings gemeinsam erlebt.

Vor 8 Jahren hat Diana ihren Traummann gefunden und es kamen zwei wunderbare Kinder auf die Welt. Ich durfte bereits die beiden Schwangerschaften sowie die Babyfotos fotografisch festhalten. Es folgten Familienfotos und nun ihre Hochzeit.

Ein auf und ab mit dem Datum ihrer Hochzeit durch die immer noch anhaltende weltweite Situation. Eigentlich sollte die Hochzeit bereits im Mai 2020 stattfinden, dann im Mai 2021 und wie sagt man so schön „Aller guten Dinge sind Drei“ also wurde noch ein letztes mal verschoben und die Hochzeit konnte im August 2021 stattfinden. Kurz vor der Hochzeit war jeder Tag ein bangen, bleiben die Zahlen unten oder gehen sie wieder hoch oder gibt es neue Verordnungen. Endlich war der Tag gekommen und Diana und Marcel durften sich am 07. August 2021 das JA-Wort geben.

Mein Tag begann schon recht früh. Ich fuhr gegen 7 Uhr los und musste kurz in Lichtenhain anhalten da an diesem Morgen der Nebel über der Sächsischen Schweiz aufstieg und es war atemberaubend, einfach magisch und einmalig. Die Zeit blieb für einen kurzen Moment stehen. Ich wohne zwar schon mein ganzes Leben hier aber das war einfach überwältigend.

Nach kurzer Rast bin ich in Bad Schandau am Parkhotel angekommen und ging ins Zimmer von Diana & Marcel. Diana frühstückte mit ihrer kleinen Maus und begann den Tag ganz entspannt. Die Stylistin traf ein und begann mit dem Styling. Zwischendurch huschte ich mal fix zum Bräutigam Marcel und seinem Trauzeugen. Ganz aufgeregt und voller Vorfreude auf seine Diana zog er sich an. Die Nervosität lag förmlich in der Luft und alle fieberten dem Moment entgegen.

Bei Diana wieder angekommen wurden Marie und Hans angezogen. Die Trauzeugin, ihr Bruder sowie ihr Papa waren am Ende auch mit dabei. Schneller als geplant rückte das große Ereignis näher. Die Zeit wurde knapp und die Haare waren noch nicht ganz fertig – aber Dina war noch ganz entspannt!

Ich ließ Diana allein mit ihren Liebsten im Zimmer und ging zum Bräutigam und den Gästen.
Ein Gewusel als alle Gäste eintrafen und ihren Platz eingenommen hatten. Der Bräutigam schaute immer öfter auf seine Uhr und wurde zunehmend aufgeregter. Die Braut ließ auf sich warten. Es war ein sehr warmer Tag, die Schweißperlen tropften und die Braut kam nicht. Sie telefonierten, alles war gut nur die Braut war noch nicht ganz fertig. Nach einem langen warten mit Anspannung und Nervosität kam Diana endlich mit ihrem Papa die Treppe des Parkhotels herunter geschritten.

Erleichternd nahm Marcel seine Diana in den Arm, man merkte die Anspannung fiel ab und die Trauung konnte beginnen. Einige Tränen flossen, die Gäste waren alle gerührt von der Rede der Standesbeamtin. Der Auszug, die Gratulation und der Sektempfang sowie das Brautpaarshooting folgten. Danach ein paar Gruppenbilder und dann konnten sich Diana & Marcel ganz ihren Gästen widmen. Ihre Freunde hatten noch zwei Spielchen vorbereitet. Für die Kinder gab es einiges zu entdecken. Es wurde eine Hüpfburg aufgebaut, Kinderschminken veranstaltet und noch viel andere tolle Sachen mit den sich die Kleinen und auch Großen beschäftigen konnten. Die Hüpfburg war nicht nur für die kleinen da, auch das Brautpaar hatte beim hüpfen Spaß.

Diana hatte für ihren Marcel noch eine ganz besondere Überraschung vorbereitet.  Diana überraschte Marcel mit einem wundervollem Lied auf der Querflöte. Marcel war überrascht und überwältigt seine Diana im Brautkleid spielen zu sehen. Ein ganz besonderer Moment für alle Anwesenden.

Zum Späten Nachmittag habe ich die Hochzeitsfeier verlassen und bin glücklich nach Hause gefahren und war sehr Dankbar, dass ich dabei sein durfte. Die Sommerhochzeit im Parkhotel Bad Schandau wird mir immer in Erinnerung bleiben.

Ich wünsche euch alles Glück der Welt und eine zauberhafte Ehe mit vielen tollen Momenten.

Eure Isabel

         

 

 

No Comments

Post a Comment